Vor allem im städtischen Bereich, aber auch in provinzellerem Umfeld ist es sicher jedem schon passiert, dass man sich bei der abendlichen Gassi-Runde mit seinem Vierbeiner kurz erschreckt oder zumindest ein mulmiges Gefühl aufkommt. Ein eigenartiges Geräusch oder auch nur die Stille in der Dunkelheit werden aufgrund unseres evolutionären Erbes per Instinkt als Bedrohung wahrgenommen, unser Verstand läßt uns aber wieder zur Ruhe kommen und unsere rationale Vernunft nehmen uns die Ur-Angst aus Zeiten, wo für Menschen in der Dunkelheit tatsächliche Bedrohungen z.B. durch Raubtiere bestanden, wirksamer Selbstschutz war zu dieser Zeit hauptsächlich durch große Vorsicht geboten.

Wenn man der aktuellen Berichterstattung in sämtlichen Medien Glauben schenken darf, dann ist es offensichtlich so, dass uns zusätzlich zu unserem Instinkt nun auch der Verstand in der Dunkelheit wieder mehr Vorsicht verordnen wird. Vor allem viele Frauen mussten zuletzt schlechte Erfahrungen in Punkto persönliche Sicherheit machen und auch die Wortmeldungen von Politik („eine Armlänge Abstand halten“) und Exekutive („Frauen sollen abends nur noch in Begleitung das Haus verlassen“) stärken nicht gerade das Vertrauen in die aktuelle Sicherheitslage.

Damit die Gassi-Runde oder jeder sonstige Weg bei Dunkelheit für Sie nicht zur Überwindung oder Mutprobe wird, und das Sicherheitsgefühl immer dabei ist, haben wir unser Sortiment in Richtung Selbstschutz erweitert und bieten ab sofort Elektroschocker und Verteidigungssprays (z. B. Pfefferspray) an, um Raubtiere der Neuzeit im Falle des Falles erfolgreich abzuwehren. Produktbeschreibung und Bestellmöglichkeit finden Sie unter haustierbedarf.at/Selbstschutz

http://www.haustierbedarf.at/Selbstschutz-c-518.html?osCsid=7fa9aa4d7e66ca6782e256a8f1027af7

Share →